Walser Herbst-Logo
Literatur
DiskursMusikAusstellungenFlusslandschaft
FilmWORKSHOPS & VORTRÄGE
     

© Caritas Wien

© Zdravko Haderlap

Flusswerkstatt
mit Gregor Pokorny

Mi 22.08.–So 26.08. / täglich 09:30–12:00 & 14:00–17:00 / An der Lutz SONNTAG


Der österreichische Bildhauer, Grafiker und Objektkünstler Gregor Pokorny leitet die Flusswerkstatt und macht das Bachbett der Lutz zum Spiel-, Experimentier- und Lernfeld für die TeilnehmerInnen des Workshops. Die einführende Bachbettwanderung verschafft geologischen Einblick und mittels Gesteinskunde werden geeignete Steine für die weitere Bearbeitung ausgesucht. Das Gesammelte wird in Form gebracht und mit verschiedenen Oberflächen versehen. Die TeilnehmerInnen lernen die dafür notwendigen Werkzeuge wie Meißel und Fäustel kennen und richtig zu gebrauchen. Außerdem zeigt Pokorny im Rahmen des Workshops, wie Kalksteine gebrannt und mit Flusssand zu Mörtel (für Maurerarbeiten, Objekt, Freskomalerei o. ä.) verarbeitet werden können.

Während des Festivals ist im bioshärenpark.haus in Sonntag die Werkausstellung „Lineament“ von Gregor Pokorny zu sehen.

Info & Anmeldung: office@walserherbst.at oder 0699 10 61 62 51
–––

 

© Dietmar Nigsch

© Nikolaus Walter

Radix Musikwerkstatt
Mi 29.08. / Do 30.08.–So 02.09. / Festivalzentrum Sonntag

Die dritte Radix Musikwerkstatt widmet sich heuer der Instrumentalmusik, da die Stimme und das Jodeln im Rahmen des „OU-Jodelfest“ trainiert werden. Die TeilnehmerInnen der Radix Musikwerkstatt musizieren unter der Leitung von Evelyn Fink-Mennel in der Gemeinde Sonntag. Neben dem Erlernen neuer Tunes und Tänze (Schwerpunkt Alpen, Nordeuropa, Klezmer), wird auch das Ensemblespiel sowie die Kunst der Lied- und Tanzmusikbegleitung trainiert. Die Methode der Vermittlung ohne Noten steht im Mittelpunkt, auch wenn Noten als Erinnerungshilfe zur Verfügung stehen.

Die „Lange Musiknacht” vereint weithin hörbar die Instrumente der Musikwerkstatt mit den Stimmen des Jodelfests.

Angesprochen sind:
Studierende/MusikschülerInnen und LehrerInnen, Amateure und Profis, musizierende Familien und bereits spielfähige Ensembles. Für alle Kurse werden Spiel- und Singerfahrung vorausgesetzt, ausgenommen Kontrabass (Anfänger und Schnuppern möglich).

ReferentInnen:
Blech & Holzbläser: Leonhard Paul, Österreich Streichinstrumente: Antti Järvelä, Finnland Kontrabass: Hans Jörg Gehring, Deutschland Gitarre/Begleitung: Sabrina Haas, Österreich Akkordeon/ Knöpferl & Tasten: Lothar Lässer, Österreich Kinder Fiddle-Klasse /Streichinstrumente, Gesang: Evelyn Fink-Mennel, Österreich

Kursleitung: Evelyn Fink-Mennel (Tel. +43 676 43 55 055)
Anreise: 29.08. abends Kursbeginn: 30.08. um 9:30 Uhr beim Festivalzentrum Sonntag
Kursende: 02.09. um 12:00 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung des Vorarlberger Volksliedwerkes
–––

 

© Dietmar Nigsch

© Regina Huegli

Rindermalkurs – oder eine Naturbetrachtung
Sa 25.08. / 10:00 | Ausweichtermin: So 26.08. / 10:00
Treffpunkt: Talstation Seilbahn Sonntag/Stein SONNTAG


Wir wandern gemeinsam zur Alpe Steris um unsere pralle Aufmerksamkeit der Wesenheit Rind zu schenken. Die Bewegung verankert uns gut im eigenen Körper. Nun können wir den Rinderkörper neu betrachten und die Wahrnehmung individuell zu Papier bringen. Barbara Anna Husar begleitet und schärft diese Betrachtungen. Auch Betrachter der Betrachtung sind willkommen.

Info & Anmeldung: office@walserherbst.at oder 0699/10 61 62 51
–––

 

© Martha Laschkolnig

© Archiv Heimatmuseum

Mundart Schreibwerkstatt
Ewig jung – neue Texte in alten Räumen
mit Erika Hössli, Schweiz und Elisabeth Burtscher, Österreich
Fr 21.09.–So 23.09. / Museum Großes Walsertal Sonntag


Pünktlich zum Herbstbeginn öffnet das Museum Großes Walsertal in Sonntag seine Türen für kreative Mundart-Schreibende jeden Alters.

Der Kurs beginnt am Freitag, 21.09. um 9:00 Uhr und schließt am Sonntag, 23. 09 um 11:00 Uhr mit der Werkstattlesung, die für alle Interessierten offen ist.

Info & Anmeldung: +43 664 123 5517 oder elisabeth.burtscher@fontanella.at

Das Gasthaus „Krone“ direkt daneben ist ideal für Übernachtung und Verpflegung.
–––

 

 

 

 
  NEWSTICKETSPRESSEKONTAKT facebook