Walser Herbst-Logo
Literatur
DiskursMusikAusstellungenFlusslandschaft
FilmWORKSHOPS & VORTRÄGE
     

© Caritas Wien

© Tourismus Vorarlberg

Programm ErÖffnungstag

Ausstellungseröffnung
The Great Valley – Visionen für das Große Walsertal
17:00 / Alte Frächterei Burtscher
THÜRINGERBERG ... mehr Infos

Vernissagen-Spaziergang
18:00–20:30 / SONNTAG ... mehr Infos

Fr 17.08.
Eröffnung THÜRINGERBERG / 17:00
Museum Großes Walsertal / SONNTAG / 18:00
Festivalzentrum SONNTAG / 20:30

Zum Auftakt öffnet der Walserherbst die Tür zur Ausstellung „The Great Valley – Visionen für das Große Walsertal“ in Thüringerberg. Danach geht’s weiter in Sonntag, dem diesjährigen Festivalzentrum. Ein Vernissagen-Spaziergang mit den KünstlerInnen mündet in die musikalisch-kulinarische Walserherbst-Eröffnung. Elektronik trifft Kuhglocken Matthias Müller von der Zürcher Hochschule der Künste hat eine Musiktechnologie entwickelt, die ein neuartiges Zusammenwirken von akustischer Musik und Elektronik ermöglicht. Mit der eigens für den Walserherbst konzipierten Musikperformance wird das beglückende Zusammenklingen authentischer Walserpolka und Elektronik, von Kuhglocken und Juchzern das Zeitgenössische mit dem Traditionellen verbinden. Das ist Walserherbst!

Mit: Matthias Müller – SABRe-Elektronik / künstlerische Leitung
Christoph Dobberstein – Akkordeon
Samuel Eder – Klarinette
Lea Lampert – Fagott
Leonardo Rosales – Saxophon
Evelyn Fink-Mennel – Geige, Stimme, Kuhglocken
–––
 

© Caritas Wien

© Sandra Maier

WANDERKIOSK
Fr 17.08.–So 09.09. / Mi–So 15:00–19:00
Talstation Seilbahn Sonntag/Stein SONNTAG


Die Initiation des Wanderkiosk beim Walserherbst 2016 ist allen Besuchern in bleibender Erinnerung geblieben. Heuer kehrt der Budiker zurück ins Tal und packt wieder gewissenhaft seine Genusswaren, um mit seinen Mitmenschen den gesunden Umgang mit dem Ungesunden zu pflegen. Als temporäres Objekt, bizarre Intervention und Auszeit in der alltäglichen Geschäftigkeit, ladet der Wanderkiosk ein zum Verweilen und Zusammenkommen. Bei der Seilbahnstation kuratiert der Budiker nicht nur tagtäglich sein feines Sortiment sondern auch die Schau zur Seilbahngeschichte im Tal. Er ist Anlauf- und Abgabestelle für die partizipative Ausstellung und an sorgsam ausgewählten Terminen, da lehrt uns der Budiker die „kiosksche Lebenskultur“ im Festivalzentrum in Sonntag.
–––
 

© Caritas Wien

© Uli Schaub, Berlin

OU Jodelfest & Jodelwanderungen
Fr 31.08.–So 02.09. / Propstei ST. GEROLD


Auf Einladung des Walserherbst ist das überregionale Jodelfest, das seit 2015 Jahr für Jahr in einem anderen Land stattfindet, in der Propstei St. Gerold im Großen Walsertal zu Gast.

Auftakt des stimmkräftigen Stelldicheins sind die „Jak-Hops-Duljo-E-Jodelwanderungen”: Je ein Dutzend Sangesfreudiger macht sich zu Fuß auf den Weg zum OU Jodelfest.

4 Tage Wanderung
Jodelnd vom Bodensee über den Bregenzerwald in die alpine Landschaft des Biosphärenparks Großes Walsertal.

3 Tage Wanderung
Jodelnd an Wassern und Bergseen vorbei durch das Lechquellengebirge.

2 Tage Wanderung
Kulturhistorische Jodelwanderung entlang beschaulicher Burgen, Ruinen und Kirchen zum Kulturpavillon Blumenegg und zur Propstei St. Gerold.

Das Workshop-Angebot des OU Jodelfests kann sich sehen und hören lassen: Sei es das „Jodel-ABC” für EinsteigerInnen, seien es Jodler unterschiedlicher Regionen des Alpenraums, „Jodler und Tanz” oder „Jodelfield” – und die Verbindung von Jodeln und Elektronik. Koryphäen ihres Fachs leiten die Kurse, als Schirmherrin fungiert die Walserherbst Musik-Kuratorin Evelyn Fink-Mennel.

Eine ganze Nacht lang …
Wenn sich die TeilnehmerInnen der Radix Musikwerkstatt mit dem OU Jodelfest im Dorfzentrum in Sonntag treffen, ist eine lange Musiknacht garantiert. Ein Fest für alle!

Info & Anmeldung: OU Jodelfest, Workshops und Jodelwanderungen: www.jodelfest.com
–––

 

© Dietmar Nigsch

© Petra Ganglbauer

© Dietmar Nigsch

© Mirjam Mikacs

 

Zur Lage
Performance mit Petra Ganglbauer (Text) und Mirjam Mikacs (Musik)
Fr 07.09. / 19:00 / Scheune Lehen St. Gerold
Dauer ca. 35 min.


Die Autorin Petra Ganglbauer (li) und die Musikerin Mirjam Mikacs (re) erarbeiteten basierend auf Texten und Komposition eine Performance, die literarisch und musikalisch wachrütteln soll: Krieg ist ein organisierter und mit Waffen und Gewalt ausgetragener Konflikt.

„Kunst ist eine Möglichkeit, sich mit unserer gegenwärtigen Situation der Grenzverschiebun-gen, der Grenzüberschreitungen zu konfrontieren, die tiefgreifende Ängste im Menschen auslösen. Lösungen können wir nicht anbieten, aber in der Katharsis dieses Abends liegt womöglich eine Form der Er-Lösung“, so das Künstlerinnen-Duo.
–––

 

© Dietmar Nigsch

© Walserherbst

Patrozinium
Festgottesdienst mit anschließendem Frühschoppen
Sa 08.09. / 10:30 / Hotel Gasthof Kreuz BUCHBODEN


Walser und Walserinnen pilgern seit jeher zum Patroziniumsfest anlässlich Mariä Geburt nach Buchboden. Nach dem Hochamt gab man sich recht schnell dem weltlichen Vergnügen hin. Da trafen sich die Alpleute und Senner mit den Käsehändlern, um den Preis für den Alpkäse auszuhandeln. Es wurde gefeilscht und verhandelt und dabei in den Gasthäusern viel „Gsottnas und Braotnas“ aufgetischt.

Im alten Gasthaus Kreuz und auch noch lange im „neuen“ Hotel Kreuz war der Patroziniumstag ein sehr geschäftiger und turbulenter Tag. Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Hotel Gasthof Kreuz lässt Georg Türtscher diese alte Tradition wieder aufleben und lädt Älpler, Einheimische und Gäste zum Frühschoppen ein.
–––

 

© Martha Laschkolnig

© Martha Laschkolnig

© Nikolaus Walter

Walserherbst Abschluss
Erntedank
So 09.09. / Erntedank


Der Alpsommer geht zu Ende, Mensch und Tier kehren von den Alpen zurück auf die Höfe, die Obst- und Gemüsegärten sind reich bestückt und auch die frische Milch findet wieder ins Dorf. Alle Freunde und BewohnerInnen des Tales sind eingeladen, gemeinsam mit uns zu tafeln, die Früchte von Feld, Alp und Arbeit zu genießen und zu feiern.

Genaue Informationen zu Zeit und Ort des Walserherbst Abschlusses entnehmen Sie bitte den Chroniken des Talschreibers Thomas A. Wisser.
–––

 

 

 

 
  NEWSTICKETSPRESSEKONTAKT facebook